Konjunktur: Vertriebsklima sinkt deutlich

 

Vom Vertrieb kommen im zweiten Quartal deutliche Signale für gebremstes Wachstum. Besonders bei der Gewinnung neuer Kunden ist ein deutlicher Rückgang der konjunkturellen Dynamik zu verzeichnen. Das ist das Ergebnis der jüngsten Umfrage unter deutschen Vertriebsspezialisten, welche die Personalberatung Xenagos seit 2006 jedes Quartal mit Telefoninterviews erhebt.

Frankfurt, 13.07.2011. Im Frühling hat sich die Absatzdynamik deutscher Unternehmen deutlich abgekühlt. In der Aufholrallye nach dem Krisentief 2009 konnte das Vertriebsklima immer neue Rekordwerte erklimmen, erhält aber nun mit einem Minus von 7,69 Punkten einen klaren Dämpfer. Im 2. Quartal fällt der Xenagos Sales-Indikator somit auf 47,24.
Eine Ursache für das verschlechterte Vertriebsklima ist der Einbruch im Geschäft mit neuen Kunden: Hier berichtet immer noch über die Hälfte der Befragten von besseren Geschäften – im ersten Quartal lag dieser Wert mit 63,4 Prozent jedoch noch mehr als 10 Punkte höher. Der Indikatorwert für das Neugeschäft, der die Aussagen über bessere und schlechtere Abschlüsse saldiert, fällt daher um 14,53 Punkte auf 43,22. Geht es um die Höhe der Angebote im Bestands- und Neukundengeschäft zusammen, so geht dieser Wert nur um 0,85 Punkte zurück.

 

Grafik Xenagos Sales Indikator Q2 2011


Alle Sektoren verzeichnen Einbrüche, wobei der auch vom Statistischen Bundesamt verzeichnete Einbruch im Handel im Mai voll auf den Sektor-Indikator durchschlägt. Dieser ist damit um fast 30 Punkte eingebrochen. In den Bereichen Dienstleistung (-1,03) und Produktion (-4,44) dagegen fällt der Rückgang eher moderat aus.

Unterscheidet man die Ergebnisse nach Führungskräften und Nicht-Führungskräften im Vertrieb, so zeigten die Einschätzungen der Führungskräfte in der Vergangenheit weit stärkere Schwankungen, als die der Verkäufer im Feld. Führungskräfte lassen sich möglicherweise mehr von der allgemeinen Stimmung in ihrer Einschätzung beeinflussen, als die Verkäufer mit unmittelbarem Kundenkontakt. Im 2. Quartal stimmen die beiden Gruppen aber überein: Die Einzelindikatoren weichen nur 0,26 Punkte voneinander ab.


Hier finden Sie zwei druckfähige Grafiken zum Xenagos Sales-Indikator 2. Quartal 2011  


Kaum eine andere Frage beschäftigt Entscheider in der Wirtschaft so sehr wie die Zukunftsaussichten. Deshalb fragt Xenagos diejenigen, die es wissen müssen: Die Vertriebsexperten. Aus rund 20.000 Vertriebsfachleuten werden ausgewählte Vertriebs- und Führungskräfte interviewt. Wie niemand sonst beobachten sie die Kaufbereitschaft der Kunden. Der Xenagos Sales-Indikator gibt Auskunft über die Auftragslage der kommenden Monate. Dazu folgt er dem gleichen Umfrage-Konzept wie der IFO-Geschäftsklimaindex. Allerdings richtet sich die Xenagos-Umfrage direkt und ausschließlich an Vertriebsspezialisten.

Pressekontakt:
Xenagos GmbH, Christopher Funk, Löwengasse 27, 60385 Frankfurt
Telefon Frankfurt: +49.(0)69.20 45 63-10
Telefon Wien: +43.(0)1.595 34-42
E-Mail: presse@xenagos.de, http://www.xenagos.de
Twitter: http://twitter.com/Xenagos

Xenagos – The Sales Recruiter
Die Personalberatung Xenagos ist der Spezialist für die schnelle und effiziente Besetzung von Vertriebspositionen in Deutschland und Österreich. Personalsuche im Vertrieb ist anders. Xenagos ist anders. Wir besetzen schnell, effizient und zum Festpreis.

Hier finden Sie zwei druckfähige Grafiken zum Xenagos Sales-Indikator 2. Quartal 2011

Xenagos Sales-Indikator Q2/11

409 KB 4C

Xenagos Sales-Indikator Q2/11

345 KB